Zahnimplantate in Borken

Die implantologische Versorgung eines Lückengebisses stellt heutzutage eine etablierte und sichere Behandlungsvariante dar. Implantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Keramik und erlauben, verloren gegangene Zähne zu ersetzen bzw. herausnehmbaren Zahnersatz zu vermeiden oder zu stabilisieren. Damit Sie auf diesem Gebiet der Zahnheilkunde eine kompetente und hochwertige Behandlung erhalten, hat sich Ihr Zahnarzt in Borken mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie der Landeszahnärztekammer Hessen auf diesen Bereich spezialisiert.

Mittlerweile erfolgen die meisten Implantationen in unserer Praxis minimalinvasiv ohne Skalpell. Mithilfe eines CT, einer Computertomografie, des Kieferknochens wird im Vorfeld festgestellt, ob Sie genügend Knochenangebot für ein Implantat haben oder ob ein Knochenaufbau in Borken notwendig wird. Die Implantate werden mittels Bohrschablonentechnik in den Knochen eingebracht, wobei im Vorfeld die Implantatlänge und -position millimetergenau festgelegt wird.

Wir beraten Sie gerne ausführlich im persönlichen Gespräch über Anwendung, Versorgungsmöglichkeiten, Kosten und Risiken der Zahnimplantate in Borken.

Vereinbaren Sie unter 05682 2389 einen Termin in unserer Praxis.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.implantat-berater.de